Halbjahresrückblick 02/2017

Halbjahresrückblick 02/2017

Man kommt ja zu gar nix mehr! Also außer arbeiten, Urlaub und laufen…. Aber wenn ich ehrlich sein will, muss ich zugeben, dass mir in Sommer und Herbst auch ein bisschen die Motivation zum Bloggen gefehlt hat. Ich habe inzwischen festgestellt, dass Strava daran nicht ganz unschuldig ist.

Strava ist eine Art Facebook speziell für Läufer, Radler und Schwimmer. Glücklicherweise im Moment noch ohne die nervenden Eigenschaften und Bevormundungen von Facebook. Ich befürchte zwar, dass auch Strava mit Sicherheit irgendwann verschlimmbessert wird, aber im Moment finde ich es noch toll – so toll, dass ich bereits nach wenigen Wochen einen kostenpflichtigen Premium-Account abgeschlossen habe. Und das will was heißen.

Auf jeden Fall stillt Strava einen erheblichen Teil meines sozialen Läufer-Mitteilungsbedürfnisses, so dass die Motivation zum Bloggen ein bisschen in den Keller gesunken ist. Ich will mich jetzt aber wieder mal aufraffen, das Laufblog entstauben und Besserung für das kommende Jahr geloben. Es wird wieder mehr gebloggt!
WEITERLESEN »

Affenhitze am Affenfelsen

Affenhitze am Affenfelsen

Oder: Hitzeschlacht im alpinen Tiergarten!

Letztes Jahr war schon ausgebucht, aber dieses Jahr habe ich mich rechtzeitig angemeldet: Zum Tiergartenlauf Nürnberg am 02. Juni 2017. Genauer gesagt habe ich mich zu drei Runden mit jeweils 3,33km  durch den Nürnberger Zoo hinreißen lassen. Da ich jetzt zwei Wochen Urlaub haben werde, war ich der Meinung, dass ein nettes Läufchen durch den Zoo auch ein netter Start in die freien Tage sein könnte. Und ich wurde nicht enttäuscht.

WEITERLESEN »

Krenlauf 2017

Krenlauf 2017

Kurzfassung tl;dr:
Veranstaltung hui, Läufer pfui! Es lag überhaupt nicht an der Veranstaltung, es lag nicht am Wetter, es lag nicht an den Schuhen, es lag nicht an der Motivation – also lag’s wohl an mir bzw. meinen aktuellen Fähigkeiten….

Im Gegensatz zu 2016 bin ich dieses Jahr beim Krenlauf in Baiersdorf so richtig eingebrochen, auf der zweiten Runde zumindest. Mit selbstgestoppten 1:03:51 offiziellen 01:01:26 war ich beim 2. Krenlauf auf den 10 Kilometern glatte 8,5 Minuten langsamer als bei der Premiere in 2016. Das finde ich sehr frustrierend!

WEITERLESEN »

Unboxing Cloudsurfer.

Unboxing Cloudsurfer.

Bei den Apple-Fanboys war oder ist es ja Brauch nach der Ankunft des neuesten Produkts ein sogenanntes Unboxing-Video in’s Netz zu stellen. Ich habe länger schon keines mehr gesehen, was aber auch daran liegen mag, dass meine früher glühende Leidenschaft für Apfel-Produkte inzwischen etwas abgekühlt ist. Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden.

Auf jeden Fall filmte oder fotografierte der glückliche Empfänger eines Apfel-Produktes dann das Auspacken der neuen Errungenschaft, was bei Erzeugnissen aus Cupertino zugegebenermaßen schon meistens ein kleines Event ist….

WEITERLESEN »

14. Fürther Stadtwaldlauf – Ächz!

14. Fürther Stadtwaldlauf – Ächz!

Kinder, wie die Zeit vergeht! Irgendwie war es doch erst gestern, dass ich meine seit vielen, vielen Jahren brach liegende Wettkampfkarriere beim Fürther Stadtwaldlauf wieder rebootet habe. Dieses eine Läuferjahr ist wirklich rasend schnell an mir vorbei gezogen. Aber ich bin mit M50 auch schon ein #altersack und wir #altesäcke haben ja ständig das Gefühl, dass die Zeit rast und uns davon läuft…. ;o) Aber es ist immerhin auch sehr viel passiert, seit ich ich am 2. April 2016 mal wieder auf eine 10km-Wettkampfrunde gestartet bin.

WEITERLESEN »