2019

Eigentlich wollte ich diesen kurzen „Rückblick“ an Neujahr schreiben und veröffentlichen, aber ich wurde in der Silvesternacht von einem richtig fiesen Infekt dahingestreckt, der mich fast eineinhalb Wochen lang richtig flach gelegt hat. 2020 fängt nicht so prickelnd an….

Mein Laufjahr 2019 dagegen kann eigentlich nur als äußerst zufriedenstellend beschrieben werden. Ich wurde von allen Läuferzipperlein oder gar größeren Verletzungen verschont (außer mal wieder ein bisschen „Rücken“ Anfang Dezember), habe sowohl beim Krenlauf im April in Baiersdorf als auch jetzt beim Silvesterlauf in Nürnberg zwei für meine Verhältnisse ausnehmend gute Zeiten über 10km erreicht.

Ganz überraschend habe ich ausserdem beim Sport Scheck Run Anfang Oktober über die Halbmarathondistanz endlich mal wieder die 2-Stunden-Grenze geknackt. Darüber hinaus habe ich auch mein mir selbst gestecktes Jahreskilometer-Ziel erreicht bzw. sogar über Plan erfüllt: 1.612 / 1.500 km

Ich kann mich also wirklich nicht beschweren. Es lief sich 2019 alles in allem sehr schön und mit Freude!

Wochenkilometer 2019

Mein Jahresziel für 2020 muss ich natürlich jetzt wieder etwas anheben. Das verlangt dann doch der Ehrgeiz. Aber ich habe mir für 2020 sowieso mehr längere „Lustläufe“ und weniger Wettkampftraining vorgenommen. Somit sollte das gesteckte Ziel von 1.750 km für 2020 machbar sein. Dabei plane ich vor allem das Laufen auf Trails im kommenden Jahr zu intensivieren. Irgendwie soll dieses Jahr weniger der Leistungsgedanke, sondern die Freude am Laufen im Vordergrund stehen.

Was ich ansonsten genau vor habe: Wie immer hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.