Herausforderungen 2018

Zieleinlauf Arcadenlauf

Meine Wettkampfplanung für 2018:


17. März 2018: Erlanger Winterwaldlauf (gemeldet), 15km

Ich starte dieses Jahr etwas früher in die Wettkampfsaison. Der Winterwaldlauf in Erlangen durch die Brucker Lache ist bisher irgendwie nicht auf meinem Radar aufgetaucht. Eigentlich schade, denn die Brucker Lache war in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts mein bevorzugtes Laufareal, denn ich habe damals in Bruck gewohnt.

Ich hatte aber irgendwie Lust ein bisschen länger zu laufen und mich deswegen nicht für die klassischen 10km, sondern für den 15km gemeldet. Meine Cloudventure werden sich freuen mal wieder Wettkampfluft zu schnuppen – für das Terrain sind sie sicher gut geeignet.

Zum Erlanger Winterwaldlauf

Wegen blödem Verletzungspech gestrichen! ???


✓  14.04.2018: Stadtwaldlauf Fürth, 10 km

Immer noch mein Lieblingswaldlauf auch wenn ich dieses Jahr die Sub60 nicht gemeistert habe.

10km in 1:02:49
Platz 140 von 174 in der Gesamtwertung Männer
Platz 17 von 20 in der AK M55

⇢ Zum Laufbericht.


✓ 6. Mai 2017: 3. Krenlauf Baiersdorf, 10km

Fester Vorsatz: Diesmal wieder „Sub 60“!

Das mit dem „Sub 60“ hat funktioniert, ganz knapp! 🙂

10km in 00:59:26
Platz 20 von 23 in der M55

Zum  Laufbericht


15. Juli 2017: 2. Herzorun in Herzogenaurach (gemeldet), 10km

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich das wirklich machen soll, zumindest wenn ich mir die Ergebnissliste vom letzten Jahr ansehe….

Ich war dann mal mutig und habe mich für die 10km angemeldet.

Zum Herzorun


02. September 2018: Fränkische Schweiz, Halbmarathon (geplant)

Ich mag die Strecke und die Atmosphäre. Ich werde also wieder den Halbmarathon laufen.

Zum Fränkische Schweiz Marathon


Mitte September: Arcadenlauf in die Mönau (geplant)

Immerhin trainiere ich mehrmals die Woche auf Teilbereichen der Strecke. Da sollte doch noch mal eine schöne Zeit möglich sein? Und vielleicht gewinne ich dieses Jahr auch wieder einen Einkaufsgutschein? ;o)


Wird sicher noch um das eine oder andere Event ergänzt. 😉 Ich habe da noch ein paar Läufe, die mir bereits letztes Jahr im Kopf herum spukten, aber die kommen in die Liste, wenn es eine spruchreife Entscheidung gibt.

Beim Tiergartenlauf in Nürnberg werde ich mit großem Bedauern nicht dabei sein, was mich wirklich sehr ärgert, denn das wäre 2018 der 10km-Lauf geworden, auf den ich mich besonders konzentriert hätte. Außerdem finde ich die Strecke wunderschön. Das kommt halt bei raus, wenn man versucht sich um 9:28 Uhr anzumelden und der Lauf um 9:24 Uhr bereits ausverkauft ist… :-(.

Zu den anderen Herausforderungen: 2016 | 2017