Krenlauf 2016

Ich muss den Damen und Herren vom Lauftreff Baiersdorf ein großes Kompliment für die Premiere ihres Krenlaufes machen. Wirklich! Denn sie haben eine sehr schöne regionale Laufveranstaltung auf die Beine gestellt, von der ich schwer hoffe, dass es nächstes Jahr eine Wiederholung geben wird.

Es hat mir richtig Spaß gemacht, daran teilzunehmen! Falls es eine zweite Auflage geben wird, zitiere ich einen berühmten österreichischen Schauspieler aus der Steiermark: I’ll be back!

Hatte ich am Samstag bei der Abholung meiner Startnummer noch ein bisschen den Eindruck der Lauftreff Baiersdorf sei mit den vielen Anmeldungen am Rande seiner Orgafähigkeiten angelangt, wurde ich heute beim Event sehr schnell eines besseren belehrt: Es war die gelungene Premiere eines regionalen Laufevents.

Finisher-Medaille Krenlauf 2016

Ich habe allerdings ein bisschen den Verdacht, dass neben der tatkräftigen Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Baiersdorf und vieler anderer Helfer, Hauptsponsor Schamel vielleicht auch einen Teil seiner Belegschaft zwangsverpflichtet hatte…. ;o)

Schamel Fahrrad

Und sogar das Wetter hat einigermaßen mitgespielt. Auch wenn es recht kalt war (6 Grad – Schnatter!), schien genau während des Hauptlaufes die Sonne. Kurz nachdem der letzte Läufer im Ziel war, änderte sich das schlagartig und es hat sogar ein paar Minuten geschneit. Wenn also beim nächsten Lauf auch noch das Wetter passt…. :o)

Da ein Großteil der Strecke außerdem durch Baiersdorfs Wohngebiete führte, wurde fröhlich aus Vorgärten heraus angefeuert. Hatte Atmosphäre und somit auch was motivierendes….

Und wie lief es bei mir?

Stoppuhr mit Zeit 53:35 MinutenEs war eine flache, schnelle Strecke und ein subjektiv empfundenes schnelleres Teilnehmerfeld als in Fürth. Und das hat mich dann recht flott dahingetrieben. Und? Tataaaa! Mein gestecktes Ziel die 10km unter 60 Minuten zu laufen habe ich erreicht! Und zwar deutlich! Ich habe zwar noch keine offizielle Zeit, da wir nicht zur Siegerehrung geblieben sind und aktuell sind die Ergebnisse noch nicht online zu haben. Aber meine eigene Messung hat die Zeit von 53:35 Minuten ergeben. Update: Offiziell war ich mit 53:33 Minuten sogar 2 Sekunden schneller, als selber gestoppt! Wohooo! ;o) Und da bin ich jetzt mal so richtig stolz drauf! Jetzt kann ich dann das nächste Ziel beruhigt in Angriff nehmen: Mal wieder einen Halbmarathon finishen. :o)

Jens trinkt alkoholfreies Weizen
Und auf diese Zeit gab es auch sofort ein leckeres alkoholfreies Weizen. Prost!

Ich muss aber gestehen, dass ich am Start und auf den ersten zwei Kilometern furchtbar nervös war. Ich wusste jetzt, was auf mich zukommen wird und ich hatte mir ein ehrgeiziges Ziel gesetzt und dieses dann außerdem noch im Umfeld und im Netz herum posaunt. Deswegen war die Pace am Anfang das Quentchen zu schnell, das ich bei der Premiere in Fürth zu langsam war. Aber glücklicherweise hat sich dann eine junge Dame von der Triathlon Abteilung des TB Erlangen1 vor mich gesetzt und ein Tempo vorgegeben, das gerade richtig war. Sie hat mich dann ganz unwissend, weil immer ein paar Meter vor mir und mit Musik auf den Ohren, ungefähr bis Kilometer acht sauber mit geschleppt. Dann hat sie angezogen und ich musste meine Pacemakerin frustiert ziehen lassen.

Das FrauchenAllerdings konnte das heute auch nur gut laufen. Ich wurde nämlich von der besten Betreuerin von allen versorgt, angefeuert, motiviert und fotografiert. Und das bei frostigen Temperaturen. Dazu muss man erwähnen, dass für die Liebe meines Lebens alles unter 10 Grad praktisch schon Sibirien ist. Das war heute schon ein großes Opfer. Eine Bratwurstsemmel hat sie mir dann übrigens auch noch spendiert.

Deshalb an dieser Stelle auch Applaus und ein dickes Dankeschön an: Das Frauchen! :o)


Update: Von Radio Bamberg gibt es jetzt auch eine kurze Bewegtbildberichterstattung.


Update 2: Auf der Seite vom Lauftreff Baiersdorf finden sich inzwischen auch hübsche Fotos.


 


  1. Woher ich das weiß? T-Shirt-Aufdruck. Ich überlege übrigens gerade, mir ein Laufshirt mit meiner Domain drucken zu lassen ;o)  

3 thoughts on “Krenlauf 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.